Liefer- und Versandkosten

Lieferung Produkte/Probenahme-Sets und Auftragsbearbeitung:

Die Lieferung von Produkten und/oder Probenahme-Sets erfolgt im allgemeinen nach Auftragsbestätigung, Rechnungsstellung und Zahlungseingang.
Bei registrierten Groß-Kunden erfolgt der Versand von Produkten und/oder Probenahme-Sets nach  Vereinbarung / Auftragsbestätigung. Der Lieferung liegt die Rechnung bei.

Verpackungs- und Versandkosten innerhalb Deutschland:

Der Probenahme-Set -Versand erfolgt in der Regel über die Deutsche Post.  Für den Rückversand der Probe wird  bereits eine fertig adressierte und frankierte Rückversand-Box oder beiliegender Freiumschlag verwendet.  Rückversand erfolgt ebenfalls über die Deutsche Post. Die Aufgabe der Rücksendung ist an jeder Filiale der Deutschen Post möglich.
Bei Bestellung eines Analytik-Auftrages über unseren Webshop fallen pauschal 7,50 € Versandkosten an.
Online-Bestellungen ab einem Bestellwert von 125,- € werden versandkostenfrei abgewickelt. Die Zusendung der Probenahme-Sets erfolgt  entsprechend Anzahl und Größe per Maxibrief oder Paket über die Deutsche Post. Rücksendung erfolgt ebenfalls  im bereits von uns fertig adressierten und frankierten Karton. 
Bitte achten Sie bei Rückversand auf dichtes Verschließen der Probenahme-Behältnisse und Verwahrung in beiliegenden Schutzbeutel ( siehe auch Anweisung zur Probenahme).

Verpackungs- und Versandkosten ins europäische Ausland:
Für den Versand an den Kunden berechnen wir eine Versandkosten-Pauschale in Höhe von 8,50 €. Die Kosten für den Rückversand des Probenahme-Sets an unser Labor in Deutschland trägt der Kunde/Auftraggeber selbst.

Auf unsere Bestimmungen zum Gefahrengut wird an dieser Stelle nochmals ausdrücklich hingewiesen.